Neues von Bauer Hader: Über Lebensmittel und Verkehrsangelegenheiten in Hanebüchen…

… und im nächsten August wieder im Geneindesaal Schmalensee mit Gerd Spiekermann und Matthias Winkler (Preisfrage: Wo ist das Fotos aufgenommen? Natürlich dort, wo aktuell die U-Bahn-Strecke nach Hanebüchen gebaut wird oder glaubt im Ernst jemand, dass für ein Abwasserrohr für Regenwasser derartig umfassende Arbeiten durchgeführt werden? Bauer Hader erhält also tatsächlich einen U-Bahnhof!)

BIO

Weser-Kurier 10.6.14: Neuer Tatort aus Bremen: Politisch – und brisant

Ein Naturschützer fährt raus aufs Meer und klettert ohne Genehmigung auf eine Windkraftanlage. Oben trifft er auf tote Singvögel. Die Tiere wurden von den Rotorblättern zerstückelt. Von hier aus schickt der Umweltaktivist eine Videobotschaft los, einen Aufruf gegen diese Tötungsmaschinen. Der Radio-Bremen-Tatort „Wer Wind erntet, sät Sturm“ am Sonntag, 14. Juni (20.15 Uhr, Das Erste), dreht sich um Machtkämpfe und Goldgräberstimmung in der Nordsee.

22 Bürgerinnen aus Schmalensee übernehmen Patenschaften für 22 Bänke im Dorf Schmalensee

Bank am See

Die Bänke werden individuell gestaltet. Diese Bank am See ziert ein Zitat aus einem Klopstock-Gedicht aus dem 18. Jahrhundert über die schöne Landschaft und über den hohen Wert der Freundschaft. Es wird im Bankenviertel Schmalensee aber auch Blut-, Schlacht- oder Samenbänke geben. Vielleicht auch eine Bad Bank. Schauen Sie selbst, ob auch eine Volxbank in Schmalensee zu finden ist… Über die Zusendung von Bankfotos vielleicht auch mit Bankgeheimnissen freuen wir uns und veröffentlichen sie.

Kinotipp im Februar 2015: Wer Rettet Wen?

Zum Vortrag von Dipl-Ing. Gerhard Artinger dazu, den er am 28.8.2014 in Schmalensee gehalten hat: Kommt die Energiewende ins Finale?
Das Zusammenspiel von Emissionshandel, EEG, Stromerzeugung und CO2-Einsparung