Beim Referendum über die Unabhängigkeit entschieden sich die Schotten mit klarer Mehrheit gegen die Loslösung

Dem Endergebnis zufolge haben 55,3 Prozent mit Nein und 44,7 Prozent mit Ja gestimmt. Das Ergebnis des Bürgerentscheides in Schmalensee ist identisch: 55 Prozent entschieden sich im Sinne des Bürgerbegehrens der Bürgerinitiative für eine vernünftige Energiepolitik Schmalensee.

Das sind die Kommentare/Reaktionen zum Referendum, die auf Schmalensee übertragbar sind:

„So funktioniert Demokratie“ kommentiert Kristian Blasel am 20.09.2014 auf  Seite 2 der Segeberger Zeitung: „Jahrelang haben die Schotten gerungen, immer emotionaler wurde die Debatte auf der Zielgeraden, und die Nation ist in dieser entscheidenden Frage weiterhin tief gespalten. Doch schon am Tag nach dem Referendum reichen sich Befürworter und Gegner einer Abspaltung die Hand – so funktioniert Demokratie.“ Wir berichten weiter aus Schmalensee auf dieser Seite, kommen Sie zu den Sitzungen der Gemeindevertretung und der Ausschüsse der GV und bilden Sie sich selbst ein Urteil dazu, wer wem in Schmalensee die Hand reicht. Eines trifft in Schmalensee zumindest zu: Gewählt wird immer wieder, so funktioniert Demokratie …